Wir laden ein

Friedhofseinsatz

Am Samstag, dem 23. März von 8:00 - 12:00 Uhr gibt es wieder Gelegenheit, gemeinsam auf unserem Gottesacker oder in der Friedhofskapelle aktiv zu werden.
Ein kleiner Pausen-Imbiss wird vorbereitet. Auch stundenweise HelferInnen sind willkommen! Rückfragen bitte über Herrn Natzschka, bzw. über die Kanzlei.

Bibelwoche der Kassberggemeinden 2019

Unter dem Thema „Mit Paulus glauben“ laden wir Sie vom Montag, dem 25. März bis zum Freitag, dem 29. März jeweils 19:30 Uhr sowie am Sonntag, dem 31. März, 9:30 Uhr zur ökumenischen Bibelwoche der Kaßberggemeinden ein.

Montag, 25. März

St.-Matthäus-Kirchgemeinde
(Gemeindehaus)

„Mit Gewinn“
Prädikantin Leistner

Dienstag, 26. März

St.-Pauli-Kreuz-Kirchgemeinde
(Gemeindehaus)

„Mit größter Ehre“
Kaplan Mueller

Mittwoch, 27. März

Friedenskirche (Method.
Gemeinde) Kaßbergstraße

„Mit Furcht und Zittern“
Pfrn. Lücke

Donnerstag, 28. März

Ev.-freik. Gemeinde
(Baptisten), Kanzlerstraße

„Mit neuen Werten“
Pastor Günther

Freitag, 29. März

St. Johannes Nepomuk
(Kath. Gemeinde) Hohe Str.

„Mit Brief und Siegel“
Pastor Schramm

Sonntag, 31. März

St.-Matthäus-Kirche

Gottesdienst zum Abschluss
Pfr. i. R. Rentzsch

 

Informationen

!!! Aktuelle Information zur Pfarrstelle-Wiederbesetzung !!!

Liebe Gemeindeglieder,
Es hat neue Entwicklungen hinsichtlich der Wiederbesetzung der vakanten Pfarrstelle in unserer Gemeinde gegeben.
Der Kirchenvorstand informiert hiermit über den aktuellen Stand der Dinge.

Mit Schreiben vom 21.02.2019 hat das Landeskirchenamt über seine Absicht informiert, die vakante Pfarrstelle in unserer Gemeinde an Frau Pfarrerin Jutta Gildehaus, bisher Inhaberin der Pfarrstelle des Ev.-Luth. Kirchspiels Sornzig (Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz), verbunden mit der Landeskirchlichen Pfarrstelle zur Wahrnehmung der Seelsorge in der Justizvollzugsanstalt Waldheim per Entsendung zu übertragen.

Die Entsendung von Pfarrerinnen bzw. Pfarrern ist im § 5 Buchstabe b des Pfarrstellenübertragungsgesetzes der Evangelischen Landeskirche Sachsens geregelt.
Das Gesetz besagt im Weiteren, dass das die Übertragung per Entsendung durch das Landeskirchenamt unter anderem bei den ersten drei in jedem Kalendervierteljahr vakanten Pfarrstellen anzuwenden ist. Dies trifft im Fall unserer Gemeinde zu.

Übertragung per Entsendung bedeutet, dass das Landeskirchenamt aus den auf die Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche eingehenden Bewerbungen die geeignete Person auswählt. Nach unserem Kenntnisstand sind auf die Ausschreibung unserer Pfarrstelle 2 Bewerbungen beim Landeskirchenamt eingegangen, aus denen Frau Pfarrerin Gildehaus ausgewählt worden ist.
Über diese Entwicklung sind wir alle sehr dankbar, sehen wir doch darin die Erhörung unserer Gebete und die Würdigung des aktiven Gemeindelebens und des Engagements vieler durch die Kirchenleitung.

Besonders möchten wir auf die Vorstellung von Frau Pfarrerin Gildehaus in unserer Gemeinde am Sonntag, dem 24.03.2019 9:30 Uhr hinweisen. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, mit Frau Pfarrerin Gildehaus ins Gespräch zu kommen.
Mit der Einführung von Frau Pfarrerin Gildehaus in unserer Gemeinde rechnen wir im Sommer diesen Jahres. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Der Kirchenvorstand wird entsprechend informieren.

Download Gemeindebrief

Hier steht unser aktuelles Gemeindeblatt zum Download bereit: Matthäusbote.pdf

Gottesdienste in den WinterMonaten

In den vergangenen Jahren haben wir unsere Gottesdienste in den Wintermonaten im Gemeindehaus gefeiert. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass es in diesem Winter versuchsweise keinen Umzug ins Gemeindehaus geben wird. Für Gottesdienstbesucher, die befürchten, dass es ihnen während der Gottesdienste zu kühl werden könnte, wird eine Kiste mit Decken bereitgestellt, so wie dies bereits in der Reha-Kirche praktiziert wird.

Glaubenskurs des Evangelischen Forums

Über das Evangelische Forum wird jedes Jahr stadtweit ein Glaubenskurs angeboten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Kurs kann die Vorbereitung für Taufe und Konfirmation sein, er ist aber auch offen für alle, die neu über Glaubensthemen nachdenken wollen. Im Jahr 2019 ist der Start am 30. Januar.
Folgetermine: 06.02., 13.02., 06.03., 20.03., 27.03., 03.04., 10.04., 17.04., jeweils 19:00 bis 21:00 Uhr im Jakobisaal, Theaterstraße 25, Chemnitz.
Leitung: Pfrn. Dorothee Lücke und Pfr. Matthias Hermsdorf. Rückfragen und Anmeldung bitte über das Ev. Forum: Tel.: 0371 400 56 12 oder ev.forum@evlks.de

Nähere Informationen und genaue Ortsangaben im Rahmen des Friedenstages werden zu gegebener Zeit veröffentlicht - www.chemnitzer-friedenstag.de

Tage der Jüdischen Kultur

Vom 9. bis 24. März finden die 28. Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz statt. Genauere Informationen gab es bis zum Redaktionsschluss noch nicht. Zu gegebener Zeit werden diese unter www.tdjk.de veröffentlicht.

Bericht von der Klausur des Kirchenvorstandes - 2. - 4. November 2018, Augustinerkloster Erfurt

Im zweijährigen Turnus begeben sich die Mitglieder des Kirchenvorstandes in Klausur. Ziel ist es dabei, sich mit Themenschwerpunkten aus dem Gemeindeleben - über die regelmäßige Kirchenvorstandsarbeit hinaus - auseinanderzusetzen. Vor dem Hintergrund des Weggangs von Frau Pfrn. Frölich-Mestars sowie der im Gang befindlichen Gemeinde-Strukturreform waren die Schwerpunkte im vergangenen November die Wahrnehmung unserer Gemeinde in den Bereichen Geistliches Leben, Miteinander und Sichtbarkeit nach außen. Außerdem diskutierten wir Fragen zur Kontinuität respektive zu anstehenden Veränderungen in der Gemeinde.

Für detaillierte Informationen laden wir Sie ein, sich den vollständigen Bericht zu der Klausur des Kirchenvorstandes hier im Internet unter der Rubrik "Gemeinde" anzusehen.

Kleiderspenden

Hinter unserer Kirche steht seit vielen Jahren ein Kleidercontainer von der Diakonie Auerbach. Kleidung, Schuhe, guterhaltene Decken usw. können dort, in Plastiktüten verpackt, für die Kleiderkammer zur Unterstützung Bedürftiger, bzw. zur Weiterverarbeitung, eingeworfen werden. Damit unterstützen Sie die Arbeit mit Behinderten vor Ort!

Bildungsspender

Bildungsspender - Wie funktioniert das? Das Prinzip ist einfach, aber höchst effizient. Partnershops zahlen eine Provision, wenn ein beim Einkaufen im Internet weitergeleiteter Kunde einen Einkauf tätigt. Wenn Sie also zum Beispiel eine Ware kaufen, bezahlen Sie genau den gleichen Preis wie alle anderen Kunden auch. Der Partnershop zahlt einen bestimmten Prozentsatz des Nettopreises an eine auf www.bildungsspender.de gelisteten Einrichtung, die Sie als Kunde bestimmen. Ein zusätzlicher prozentualer Anteil des Nettopreises geht direkt an Bildungsspender zur Finanzierung der Plattform. Damit man beim Einkauf den Bildungsspender nicht vergisst, kann eine zusätzliche App (Programm) „Shop-Alarm“ auf dem PC des Kunden installiert werden (Link zur Installation: https://www.bildungsspender.de/bildungsspender/shop-alarm). Bestellt der Kunde bei einem Partner-shop eine Ware, so weist diese App auf den Bildungsspender für die gewählte Einrichtung hin. Auf unserer Homepage kann unter der Internet-Adresse www.matthaeus.kirche-chemnitz.de/kindergarten.html der aktuelle Spendenstand tagaktuell eingesehen werden. Der Erlös kommt den Außenspielgeräten des Kindergartens und der Gemeinde zugute.

Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde

In der Kanzlei sind Druckerzeugnisse der Kirchgemeinde käuflich zu erwerben.

- Postkarten mit unserer Kirche (1 €)

- Briefmarken mit dem Emmausfenster unserer Kirche (postalischer Wert 45 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 65 Cent)
- Briefmarken mit dem Weinbergsfenster unserer Kirche (postalischer Wert 70 Cent, käuflich wegen Herstellungskosten für 1 EUR)

- Broschüre "St. Matthäus - gestern und heute" - Erinnerungen an drei Jubiläumsausstellungen (a 10 €, 40 Seiten, bunt bebildert und sehr informativ zu Kirchbau, Gemeindeleben und Friedhof)

- Adventkalender (8 €)

Alle vier Druckerzeugnisse sind äußerst liebevoll und ansprechend gestaltet von Harry Scheuner.

Ihr direkter Weg zum Kirchenvorstand

Wenn Sie Fragen und Anregungen für den Kirchenvorstand haben, können Sie den Kirchenvorstand über folgende Mailadresse erreichen:
kirchenvorstand-matthaeus-chemnitz@web.de

Termine zum Vormerken

50. Kindergarten-Jubiläum: Dieses feiern wir voller Dankbarkeit vom 5. - 7. April.

Kirchenputz vor Ostern: Samstag, dem 13. April von 8:00 – 12:00 Uhr.

Blutspende: 22. Mai, 15:00 - 19:00 Uhr im Gemeindehaus

Familientag: Donnerstag, 30. Mai, 9:30 Uhr, Himmelfahrtsgottesdienst mit anschließendem Familienausflug

Gemeindefest: am 30. Juni

Rüstzeit für Kinder der 1. - 6. Klasse: 7. - 12. Juli im CVJM Huthaus Schneeberg

Gemeinde- und Familienrüstzeit: 24. - 27. Oktober im St. Wenzeslaus-Stift Jauernick

Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation: Sonntag, 22. September

Stand 19.03.2019