Kirche im Rehazentrum Flemmingstraße

Die kleine Kirche im Rehabilitationszentrum für Blinde und Sehbehinderte (Flemmingstrasse 8) ist durch ihren Anbau an die Rückseite der Blindenschule in der Fülle des Ensembles der Häuser des ehemaligen Anstaltsgeländes (im Gesamtgelände) auf den ersten Blick nicht so einfach zu finden. Das Türmchen mit den 2 Glocken weist den Weg.

Die Innenausstattung in wunderbarem Heimat- und Jugendstil ist erhalten und stark sanierungsbedürftig. Seit der Kirchweihe im Jahr 1905 ist dieses Gotteshaus durch eine wechselhafte Geschichte geprägt. Jetzt wird sie zu monatlichen Benefizkonzerten genutzt, welche die weitere Instandsetzung voranbringen wollen. Die historische Jehmlich-Orgel konnte so wieder zum Klingen gebracht werden.

Zur Zeit finden mindestens vier Gottesdienste im Jahr statt:

am Ostersonntag wird um 5:00 :00 Uhr in der Früh die Heilige Osternacht gefeiert,

am ersten Sonntag im September um 10:00 :00 Uhr der Kirchweihfestgottesdienst,

am 24. Dezember um 17:00 :00 Uhr die Christvesper,

und am ersten Sonntag im Januar wiederholen die Konfirmanden das Krippenspiel.

Auch eine Trauung fand wieder statt.

Die Kirche ist im Besitz des Landes Sachsen, jetzt auf Erbbaupachtbasis wie das Gesamtgelände dem Internationalen Bund für Sozialarbeit anvertraut.

Die St. Matthäusgemeinde ist weiterhin für die geistliche Nutzung verantwortlich, aber auch andere Träger der Blinden- und Sozialarbeit nutzen diesen ehemals auch Betsaal genannten Raum für Kultur und Unterricht.

 

 


Kirche im Rehazentrum Flemmingstraße

Wir laden ein

 

Samstag, 22. Oktober 19:00 Uhr Benefizkonzert: SUKU – Your Life Is Your Poem. Weltmusik mit Nils Kercher (D), Kira Kaipainen (FIN), Barou Kouyate (Mali), Sue Schlotte(D) mit Gesang, Instrumentalmusik und Tanz - Begegnungskonzert gefördert durch das LAP (Lokaler Aktionsplan) in Chemnitz

Samstag, 05. November 16:00 Uhr Benefizkonzert mit Ausstellungseröffnung:„Grenzlandbilder – Wo ist meine Heimat?“ mit Aquarellen, Öl- und Acrylbildern von Gegenden entlang der böhmisch-deutschen Grenze von Iris Mende. „Los suenos de bandoneon“ – Bandonionträume gespielt von Christoph Grunert und Valentin Mende vom Bandonionverein Carlsfeld.

Donnerstag, 10. November 17:00 Uhr Benefizkonzert: „Kunterbunt“ – ein Familienkonzert mit Schülern der Städtischen Musikschule unter Leitung von Christiane Korn und Franziska Boxberger

Samstag, 19. November, 19:30 Uhr: „Alles hat seine Zeit …“, Verse aus Prediger 3, tänzerisch und musikalisch interpretiert nach Kompositionen u. a. von Bach, Messiaen, Dvořák, Stravinsky, Pärt und freie Improvisation. Anne-Doreen Reinhold (Orgel, Klavier), Kora Schnabel (Tanz), Andreas Winkler (Violine, Viola)

Samstag, 03. Dezember 14 - 18:00 Uhr Weihnachtsmarkt des SFZ und BBW im Gelände des Rehazentrums für Blinde und Sehgeschädigte Flemmingstraße 8,

Samstag, 03. Dezember 19:00 Uhr Weihnachtskonzert in der Kirche mit der Gruppe Kaleidoskop

Samstag, 24. Dezember 17:00 Uhr Christvesper

 


Vorschau auf das 1. Halbjahr 2017

Sonntag, 08. Januar 2017 10:00 Uhr Wiederholung des Krippenspieles der Konfirmanden

Sonntag, 08. Januar 2017 17:00 Uhr Weihnachtliches Benefizkonzert mit TAKTWechsel unter Leitung von Christian Günther

Sonntag, 21. Januar 2017 16:00 Uhr Benefizkonzert mit dem Gitarrenensemble „vielseitig“: „Von Barock bis Moderne“. Die fünf Gitarristen Katharina Bötzel, Robert Tecklenburg, Karolin Schreiber, Beate Hörmann und Beate Peßler musizieren einen bunten Mix aus italienischem Barock, französischer Musette und moderner Klangmalerei aus Kuba.

Samstag, 18. Februar 2017 17:00 Uhr Benefizkonzert: BackEx. Das Cover-Trio Karsten Schimmel (Gitarre), Karen Werner (Gesang, Gitarre) und Harald  Rosenkranz (Schlagwerk, Gesang) spielt Akustischen Rock und Pop aus den 1980gern bis heute.

Sonntag, 19. Februar 2017 15:00 - 18:00 Uhr im Gemeindehaus Zinzendorfstraße 14: Israelische Tänze mit Renate Frank-Bayer und Siegfried Bayer – Benefiz zugunsten der weiteren Sanierung der Rehakirche. Unkostenbeitrag: 20 €. Anmeldung bis zum 6.Februar über Siegfried-bayer@primacom.net.

Sonntag, 26. März 2017 16:00 Uhr Benefizkonzert für die Chemnitzer Kinderkrebsstation. Das Robert-Schumann-Quartett spielt Werke von Schubert, Beethoven und Janaceck.

Samstag, 01. April 2017 16:00 Uhr Benefizkonzert „7 auf einen Streich“ – Schüler musizieren, Leitung: Christiane Korn

Sonntag, 16. April 2017 5:00 Uhr Liturgische Feier der Heiligen Osternacht

Samstag, 29. April 2017 17:00 Uhr Benefizveranstaltung: Gunter Emmerlich (Dresden) singt und liest aus seinem Buch: „Spätlese“ – eine Rücksicht ohne Vorsicht. Eintritt: Vorverkauf 12 € /7 €, Abendkasse 15 €/10 €.

Samstag, 13. Mai 2017 17:00 Uhr Benefizkonzert: das Leander-Quartett (Dorothee Vietz, Claudia Stange – Violine; Elisabeth Spree – Viola; Dorit Stedtler – Cello) musiziert W.A. Mozart (3. Quartett in B-Dur KV 458) und
A. Borodin (Streichquartett Nr. 2 in D-Dur)

Mittwoch, 17. Mai 2017 19:00 Uhr Benefizkonzert für die Arbeit mit Flüchtlingen in der Kirchgemeinde: "Klangleuchten Amade"+"Musikalische Spannungsbögen" mit Jan Heinke und Mathis Stendike

Samstag, 10. Juni 2017 16:00 Uhr Benefizkonzert: „Viva la musica“ - es musizieren Schüler der Gesangs- und Blockflötenklasse von Eva-Maria Füssel. Am Flügel: Barbara Thieme.

Änderungen vorbehalten! Bitte die Plakate beachten und Informationen in der Presse verfolgen!